Göttliches Kind – Menschenkind

Heute war ich bei einem Fest. Viele Leute waren da. Ein Ehepaar hatte sein Baby dabei. Wie schön war es, dieses Kind zu sehen! Die aufmerksamen Augen, die zarten Händchen, das Lächeln im Gesicht. Manche haben ein wenig mit dem Kind gespielt. Sie waren behutsam mit ihm, umsichtig und geduldig. So ein Kind ruft die besten Seiten im Erwachsenen hervor. Welch ein Geschenk ist es, mit einem Kind umzugehen!

Raffael: Sei willkommen, Kind der Liebe!

Raffael: Sei willkommen, Kind der Liebe!

An Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus Christus. Gott ist als Kind zu uns gekommen. Was wollte er damit in uns hervorrufen? Was wollte er damit bei uns bewirken? Es kann kein Zufall sein, dass er so gekommen ist.

 Was uns anvertraut ist

 

Nicht die grossen Erdbeben,
nicht die Gewalt der Stürme,
nicht die Schrecken der Gewitter
wurden uns in die Hand gegeben.

Nicht einmal Sommer und Winter,
Ebbe und Flut, Tag und Nacht,
liegen in unserer Macht.

Nur was klein ist und zerbrechlich,
was aufruft zur Zärtlichkeit,
Behutsamkeit und Heilung
wurde uns anvertraut:

der Schlaf der Kinder,
die Sprachlosigkeit der Einsamen,
das Glatteis der Wagehälse,
der Zufluchtsort der Verirrten,
der Spielplatz der Liedermacher,
der Baum der Singvögel.

Was machtlos ist,
wurde uns anvertraut.

Mag sein, dass Gott,
Ewiger, Allmächtiger,
auch deswegen Kind geworden ist:
damit er sich uns anvertrauen kann.

Joop Roland

Lassen wir uns berühren durch dieses göttliche Kind und durch das große Vertrauen, das von ihm ausgeht.

Allen ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest

und gute Vorbereitungen auf dem Weg bis dahin!

Gabriele Koenigs

 

Advertisements

Dein/ Ihr Eintrag in mein Gästebuch - your comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s