Dienet dem Herrn mit Freuden!

Solange ich zurückdenken kann, wollte ich Gott und den Menschen dienen. Allerdings habe ich mich dabei selber oft überfordert. Darum fehlte immer wieder die Freude. Ich war viel zu ausgelaugt, um den Dienst mit Freude zu tun. Natürlich kannte ich schon immer den Psalmvers: „Dienet dem Herrn mit Freuden!“(Psalm 100,2)  Ich nahm es als Aufforderung, die Freude hinzuzufügen. Manchmal war das gar nicht möglich, so sehr ich es auch wollte.

In meinem Leben hat sich sehr viel verändert, seit ich das Malen als meine Hauptaufgabe erwählt habe. Ich muß mich gar nicht mehr zur Freude ermahnen. Sie ist einfach da – mitten im Tun. Ich habe einen neuen Weg gefunden, Gott und den Menschen zu dienen. Einen Weg, den ich ganz und gar in Freude gehen kann. Wie froh bin ich darüber! Mein Herz jauchzt ohne Ende. Halleluja!

Ich wünsche das Ihnen allen: dass Sie herausfinden, was Ihr wirklicher Weg ist  und dass Sie ihn in Freude gehen!

Gabriele Koenigs

Advertisements