Gästebuch

Liebe Gäste,

hier ist Platz für Euch/für Sie! Kommentare, Anregungen, Wünsche, Fragen,  Eindrücke: alles ist mir willkommen. Ich freue mich darauf, etwas von Euch/von Ihnen  zu lesen!

 

27 Gedanken zu „Gästebuch

  1. Liebe Frau Königs !
    Ich hätte so gerne den Damen, die zu Ihrer Ausstellung in Baden kamen, zur Verabschiedung auf ihren Heimweg mitgegeben, dass sie meiner Meinung nach, die besten, ausdrucksstärksten Aquarelle der Welt betrachten konnten. Allein die Ergriffenheit hatte meine Kehle zugeschnürt und ich hätte nur unter Tränen sprechen können. Ich male seit 20 Jahren u bin schon viel rumgekommen. Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem großen Talent! Liebe Grüße Liane aus Linz

  2. Liebe Frau Koenigs!
    Heute habe ich eine Geburtstagskarte v0n Frau Dabringhaus mit einem Bild von Ihnen bekommen /kochen mit Liebe. Ich habe sogleich gegoogelt und bin ganz begeistert von
    Ihren wunderschönen Bildern. Vielen Dank dafür, da geht einem das Herz auf.
    Danke
    H. Pflieger

  3. Liebe Gabriele,
    fasziniert von Licht und Aussage Deiner Bilder geniesse ich davon jedes Einzelne!
    Sie berühren mich auf sehr tiefer Ebene. Die Botschaften nehme ich gerne entgegen.
    Herzlichen Dank ,
    Christine

  4. Originale sind immer eindrücklicher als Reproduktionen – aber ich bin heilfroh, daß ich die Aquarelle von Gabriele im Netz entdeckt habe. Sonst hätte ich auch nie ein Original Aquarell von ihr gesehen. Sie malt, wie ich es gern tun würde, wenn ich nicht dichtete, habe ich festgestellt… Oder?
    X. D. Cosmann

  5. Liebe Gabriele, habe dich bzw. deine Bilder erst im Zuge der Watercolour Challenge kennen gelernt. Ich bin fasziniert über dein Können. Auch deine Kommentare und Einstellung zu den Bildern – immer passend. Werde mir immer wieder Anregungen bei dir holen. Wünsche dir noch viel kreative Zeit.
    LG aus Tirol – Franz Georg Gruber

  6. Liebe Frau Königs,
    heute habe ich es endlich geschafft Ihre Bilder in Bad Wildbad anzuschauen. Sie sind wunderschön und ich würde gerne noch einmal kommen, wenn Sie selber auch da sind. Zur Vernisage konnte ich leider nicht kommen, möchte mich aber ganz herzlich für die Einladung bedanken. Das Bild mit den Gebetsfahnen berührt mich jeden Tag und ich denke oft an unsere Begegnung zurück.
    Ganz liebe Grüße und einen friedlichen Advent und frohe Festtage
    wünsch Ihnen Marlene Skipka

  7. Birgit Stuke DAS KLEINE MALATELIER
    Wunderschöne Arbeiten, leichte Farben mit dennoch kraftvoller Aussage!
    In den Werken steckt das „richtige Leben“, das macht sie so sehenswert. In der Aquarelltechnik unübertrefflich.
    Wir kennen uns aus facebook in der Künstlergruppe „Künstler stellen aus“.

    Liebe Grüße aus Detmold, Birgit Stuke

  8. Hallo!

    Über die FB-Seite „Künstler stellen aus“ bin ich auf Ihr Profil gestoßen und hab mir auch Ihre Homepage angesehen. Wunder-wunderschöne Bilder, großartiges Talent! Und was mir am meisten gefällt: dass sie damit auf Gottes Gegenwart hinweisen möchten! Bin selbst überzeugte Christin seit 2004 und finde das einen wunderbaren Gedanken, Gott und Kunst zu verbinden. Geht eigentlich gar nicht anders. Wenn wir etwas erschaffen, dann haben wir diese Gabe vom größten aller Erschaffer selbst!

    Zur Zeit lebe ich noch in der Nähe von Berlin. Mein zukünftiger Ehemann lebt jedoch in Schömberg/Langenbrand, was bei Ihnen ganz in der Nähe sein dürfte. Von daher war für mich schon mal interessant zu erfahren, dass auch dort in der Gegend die Kunst „zuhause“ ist. Wenn ich umgezogen bin, werde ich definitiv die Augen offen halten, ob es mal irgendwann eine Ausstellung von Ihnen geben wird. Würde mich freuen, Sie kennen zu lernen. Ich male erst seit gut einem Jahr, hauptsächlich Acryl, habe aber immer wieder Freude daran, verschiedene Techniken auszuprobieren. Aquarell ist für mich eine der schwierigsten Techniken. Nachdem ich nun ihre tollen Werke gesehen habe, werde ich sicher hierzu mal entsprechende Kurse besuchen.

    Gruß aus der Ostprignitz und demnächst aus Süddeutschland
    Karin

  9. Hallo liebe Frau Koenigs, Ihre Bilder sind wirklich eine Wucht und die, die ich zu Hause hängen habe, erinnern mich immer an eine wunderschöne Zeit. Was ich bisher von Ihnen sehen durfte, zeigt mir, dass man Gedanken in Farbe tauchen kann. Ich wünsche Ihnen noch weitere schöne Bilder und sehr viel Erfolg !
    Susanne Weingärtner

  10. Ich bin beeindruckt von so vielen wunderbaren Arbeiten, die ich hier auf dieser Seite bewundern konnte. Ich werde ganz sicher wieder hier vorbeikommen, denn alle diese Bilder sind sehr sehenswert und zeugen von hoher künstlerischer Qualität. Ein großes Kompliment von mir, und weiterhin noch viele kreative Stunden und viel Erfolg. Auch in diesem Sinne frohe Weihnachten sowie alles Gute und Gesundheit für 2014

    Das wünscht Ihnen Johann

  11. Liebe Gabriele, das ist ja mal etwas… Der erste Blick schon auf den Ausschnitt deiner Visitenkarte verlangte nach mehr. Und jetzt bin ich überwältigt. So habe ich Aquarelle noch nie gesehen. Deine Momente eingefangen sind präsent, mal andächtig, mal bewegt und freudig… Doch immer ist es der Ausdruck, der Moment, der mich fasziniert. Das ist ganz groß… Und Schrift habe ich auch gefunden… Das verbindet! Ich freue mich so, dass wir uns begegneten. Danke, Sigrid Artmann.

  12. Liebe Gabriele,

    Du schreibst: Übung macht den Meister… Ist es nur Übung oder ist es auch tiefe Ein-Sicht als Ausdruck von Hin-Gabe, lebendiger Glanz, der aus dem Herzen strahlt, Ausdruck Deines Seins?
    In Dankbarkeit für unsere Begegnungen, von Herz zu Herz,
    Anna

  13. Liebe Gabriele Koenigs,
    es ist ein ganz wunderbares Bild, dass ich völlig überraschend von meiner Frau zum Geburtstag geschenkt bekam. Haben Sie ganz herzlichen Dank. Das Bild hat einen schönen Platz an der linken Wand in meinem Geigenbauatelier. Und es ist (gerade wenn es manchmal mit Kunden schwierig ist) eine Mahnung, diese Innigkeit des Klanges nicht zu vergessen und „mich“ darum auch ernst zu nehmen, in dem, was ich tue. Ich freue mich sehr, wie Ihnen das Bild gelungen ist.
    Ich bin glücklich und beeindruckt über Ihre wunderbare Gabe.
    Einen ganz herzlichen Gruß,
    Ihr Martin Schleske

  14. Hallo liebe Frau Königs,

    Sie können sich sicherlich erinnern. Langeoog im Juni.

    Oft denke ich an die schöne Zeit auf Langeoog zurück. Die Bilderausstellung hat mir sehr gut gefallen. Und die Gespräche mit Ihnen taten mir sehr gut.

    Meiner Gruppenleiterin für autogenes Training habe ich von Ihnen erzählt. Sie hat Ihre Bilder im Internet gesehen und war sehr begeistert. Das Bild, welches Aschenputtel darstellen soll, geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf, so dass ich das Märchen noch einmal gelesen habe.

    Ich würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben könnten. Die Begegnung mit Ihnen war für mich sehr wichtig.

    Mit lieben Grüßen und „danke“ für Ihre Aufmerksamkeit

    Birgit K.

  15. Liebe Gabriele,

    heute bin ich wieder zu Hause in Kiel (und habe Internet), da habe ich gleich einmal deine Homepage angesehen. Das sind ja wirklich wunderschöne Bilder!! Ich bin total begeistert davon, wie du es schaffst, den Bildern so eine lebendige und helle und … ermutigende Atmosphäre zu geben.

    Liebste Grüße,
    Sara von der Arche Noah

  16. Ich war in der vergangenen Woche in Cuxhaven-Duhnen in Urlaub und hatte das Glück, die Ausstellung von Gabriele Koenigs anschauen zu können:
    Die Bilder sind von bestechender Reinheit und großer Aussagekraft. Die Portraits strahlen von innen heraus und sind mit einfühlsamer Sensibilität geschaffen.
    Die Werke zeugen von einer intensiven und starken Beobachtungsgabe der Künstlerin.
    Ich habe 2 Bilder erworben und ihnen einen gebührenden Platz zugewiesen.
    Viele Grüße an Frau Koenigs und noch viele Stunden der Muße zum Schaffen neuer Werke!

    Walter Bast

  17. Liebe Gabriele,
    dass du ein besonderer Mensch bist, habe ich schon bei unserer ersten Begegnung in der Klinik in Bad Wildbad gespürt, wo wir gemeinsam unseren Freund Dr. Lutz in seinen letzten Lebenswochen begleiten durften. Gott hat dich reich beschenkt mit einer großen Liebe zum Nächsten und einer künstlerischen Begabung, die mich immer wieder zum Staunen bringt: Eine solche Vielfalt an Themen so meisterhaft umgesetzt!
    Der HERR segne deine weiteres Schaffen und schenke dir weiterhin Zufriedenheit und Freude bei deiner neuen Berufung.

    Ulrike aus Heidelberg

  18. Liebe Gabriele!
    Unsere Begegnung war besonders, schon bevor ich dich persönlich kennengelernt habe. Dann schmökern auf deiner schönen homepage und ich habe es gewusst, dass hier eine besondere Frau am Werk ist. So war die Freude groß, dass du so eine weite Reise auf dich genommen hast uns im Salzburger Land zu besuchen. Und dann war schnell klar, dass es hier ein besonderes Verstehen gibt, nicht nur, weil uns beide ein theologischer Hintergrund verbindet, sondern viel mehr ein intensives Suchen und Spüren, ein auf den Grund gehen, ein Hören auf die feinen und leisen Schwingungen des Lebens. Deine kindliche und aufrichtige Freude über das Instrument, das du bei mir abgeholt hast. zeigt die seltene Gabe einer unverstellten und aufrichtigen Seele. Das ist ein Geschenk! Und dann dein Angebot ein Portrait von mir zu malen im Austausch zu dem Instrument. Ich fühle mich verstanden im deinem Bild, im An-Deuten und Hin-Deuten auf mein Grundanliegen. „Franz ganz Ohr“ hängt bei meinen Instrumenten und er-innert mich immer wieder an dieses Anliegen des Hörens und natürlich auch an Dich!
    Von Herzen Dank!
    Franz

  19. Liebe Gabriele,
    ich mag deine Bilder sehr. Immer wieder schaue ich sie an, immer wieder lasse ich mich von ihnen berühren, immer wieder freue ich mich darüber. Jedes einzelne Bild berührt natürlich etwas anderes, aber was ist es, was diese Bilder an sich in mir bewegen? Diese Bilder tragen etwas in sich, was eben nur diese Bilder ausdrücken können. Sie drücken etwas aus, das eben nur so, nur durch dich, nur durch deine Bilder ausgedrückt werden kann. Ein einzigartiger Blick, der durch nichts anderes ersetzt werden könnte. Sie machen mir deine Einzigartigkeit (und damit auch meine und die eines jeden Wesens) bewusst und die Einzigartigkeit deines Ausdrucks. Innere Schönheit wird im Außen sichtbar. Die Schönheit deines Malens und die Schönheit dessen, was du darstellst. In deinen Bildern wird für mich Gott sichtbar und spürbar. Es gibt so viele Ausdrucksformen des Göttlichen, eine ergänzt die andere, aber keine kann die andere ersetzen, keine ist überflüssig, jede wichtig und unentbehrlich. Viele verschiedene Türen zu einem Raum. Viele Facetten des einen Edelsteins. Was für ein Segen für mich und uns alle, dass du das malst!
    Alles Liebe für dich und viel Freude beim Malen wünscht dir
    Gabriele Katharina

  20. Ich könnte jeden Tag Deine Bilder anschauen und mich daran freuen. Und vor allem bin ich immer gespannt, was als nächstes entsteht. Mach weiter so!

  21. Liebe Gabriele,

    ich bin beeindruckt, berührt, fasziniert. Dein auf mich wirkender spielerischer Ausdruck von Farbe und Licht. Und in jedem Abbild soviel Liebe und Bewunderung zur Schöpfung für mich zu sehen. Wunder und schön. Alles Liebe Beate

    Beate

Dein/ Ihr Eintrag in mein Gästebuch - your comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s